Mitteilung

Samstag, 14. März 2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

in der Pressemitteilung der Hessischen Landesregierung vom 13.03.2020

wurde bekannt gegeben, dass ab Montag “an allen hessischen Schulen kein regulärer Unterricht“ mehr statt finden wird.

Am Montag (16. März) ist die Schule für alle Schülerinnen und Schüler und Eltern geöffnet, die noch etwas abholen möchten.

Eltern, die zum Kreis der Funktionsträgerinnen und Funktionsträger gehören bitten wir, sich am Montag für eine Notbetreuung an uns zu wenden.

Die Stadt Rüsselsheim meldete am 13.3.2020 dazu folgende Information:

Coronavirus: Kitas, Schulen und weitere Einrichtungen geschlossen

Das Land Hessen hat am späten Freitagnachmittag (13.März) entschieden, Schulen und Kitas in ganz Hessen zu schließen. Dies gilt ab Montag (16.März) bis Ende der Osterferien (einschließlich 19.April) und zielt darauf ab, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Deswegen bleiben auch in Rüsselsheim am Main alle Kitas, Krippen, Horte und Betreuungsschulen ab Montag geschlossen. Die betroffenen Eltern sind nun kurzfristig gefordert, die Betreuung der Kinder selbst zu organisieren. Die Stadt setzt die Entscheidung des Landes um und baut eine Notbetreuung für Kinder von Eltern auf, die Funktionsträgerinnen und Funktionsträger sind.

Dazu zählen Beschäftigte

– der Polizei,
– der Feuerwehr,
– medizinischer und pflegerischer Berufe (jeweils ohne Einschränkungen),
– des THW,
– des Katastrophenschutzes
– der Justiz
– des Vollzugs.

In den Schulen findet ab Montag (16.März) bis Ende der Osterferien (einschließlich 19. April) kein Unterricht mehr statt. Am Montag sind die Schulhäuser noch geöffnet, um persönliche Gegenstände abzuholen und notwendige Absprachen treffen zu können. Ab Dienstag sind die Schulhäuser geschlossen. Für Kinder der oben genannten Funktionsträgerinnen und Funktionsträger wird von Seiten der Schule und der Betreuungsschulen ebenfalls eine Notbetreuung eingerichtet.

 Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund

Ihre Renate Pilgenröther und das Team der AVH

Berufs- und Studieninformationstag für den Jahrgang 10

Traditionsgemäß haben wir am 24.09.2019 für unseren Jahrgang 10 einen Berufs- und Studieninformationstag organisiert. Die 134 Abschlussschülerinnen und -schüler informierten sich vorab im Arbeitslehre-Unterricht über die 14 teilnehmenden Unternehmen und dortige Ausbildungschancen. Sie wählten vier Favoriten aus, die die Organsatorinnen Frau Hinke und Frau Richter bei der Einteilung berücksichtigten.

Engagierte Personal- und Ausbildungsleiter sowie Azubis unserer Partnerunternehmen informierten  jeweils drei Kleingruppen von bis zu 12 Schülerinnen und Schülern. Viele Unternehmen hatten neben attraktiven Präsentationen auch Anschauungsobjekte und Flyer im Gepäck. Zwischendurch gab es eine Pause zur Stärkung im Konferenzraum, zu der alle Beteiligten eingeladen waren. An den letzten Infoblock schloss sich eine Feedbackrunde mit Unternehmensvertretern und Klassenlehrern an. Dabei haben wir uns über die positiven Rückmeldungen zum Verhalten unserer Schülerinnen und Schüler besonders gefreut. Kritik und Anregungen werden genutzt um den Berufs- und Studieninformationstag 2019 noch besser zu gestalten.

Wir danken allen teilnehmenden Unternehmen ganz herzlich für Ihre Unterstützung:

  • Adam Opel AG, Rüsselsheim
  • Agentur für Arbeit, Rüsselsheim
  • Aldi GmbH & Co. KG, Mörfelden
  • AOK, Rüsselsheim
  • Dornhöfer GmbH, Mainz-Kostheim
  • Globus SB-Warenhaus, Rüsselsheim-Bauschheim
  • GPR Klinikum, Rüsselsheim
  • Hörmann Automotive Gustavsburg GmbH
  • InfraServ GmbH & Co. KG, Bildungszentrum Kalle-Albert
  • invenio GmbH Engineering Services, Rüsselsheim
  • Landesärztekammer, Frankfurt
  • Procter & Gamble Manufacturing GmbH, Groß Gerau
  • Rudolf Fritz GmbH , Rüsselsheim
  • volunta Freiwilligendienst

Hoffentlich bewerben sich als Ergebnis dieses Tages viele Humboldt-Schülerinnen und Schülern um Praktikumsplätze und Ausbildungsstellen bei unseren Partnerunternehmen. Außerdem würden wir uns freuen, unsere Partner im September 2019 wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Die große Geburtstagsfeier

Sehr geehrter Freiherr von Humboldt, lieber Alexander,

ich hoffe dich Alexander nennen zu dürfen, da wir uns schon echt lange kennen. Keine 250 Jahre aber immerhin bist du seit dem 11.Mai 1973 – also schon mehr als 46 Jahre Namenspatron unserer Schule.

Und das bedeutet uns richtig was.

Weiterlesen