AvH auf einen Blick

Hervorgehoben

Liebe interessierten Eltern des zukünftigen Jahrgangs 5,

schön, dass sie virtuell an der Alexander-von-Humboldt-Schule vorbeischauen!

Leider sind uns derzeit persönliche Treffen mit Ihnen verwehrt.

Um Ihnen die erste Orientierung zu erleichtern, finden Sie hier eine Kurzübersicht mit einigen für Sie interessanten Punkten. Einfach auf das Schaubild klicken! Im neu geöffneten Fenster sind die einzelnen Begriffe zum Anklicken verlinkt.

Klicken Sie sich durch – wir freuen uns auf Sie!

Weitergehende Fragen können sie jederzeit an humboldt-schule@t-online.de richten.

Regelung ab dem 22.02.2021

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler,

nach dem Ministerschreiben von Prof. Dr. Lorz freuen wir uns, die Jahrgänge 5 und 6 ab dem 22.02.2021 wieder im Schulhaus begrüßen zu dürfen. Es gilt das bekannte Wechselmodell und der schuleigene Hygieneplan 7.0. und der Hygieneplan 7.0 des HKM.

Wir starten am Montag mit Gruppe A.

Wechselmodell für die Woche vom 22.02. – 26.02.2021

Ab dem 22.02.21 startet auch wieder ein eingeschränkter Mensa- und Kioskbetrieb. Näheres dazu auf der Homepage des Caterers.

Die Jahrgänge 7 und 8 bleiben leider bis auf Weiteres im Distanzunterricht.

Wir freuen uns auf euch!

Zertifizierung 2020 – 2025 der Alexander-von-Humboldt-Schule als Europaschule des Landes Hessen und Erasmus+ mit Tallinn

„Wir sind Europa – (Schule), auch weiterhin!“

Europa hält Einzug in den neuen Erweiterungsbau der Alexander-von-Humboldt-Schule.

Bedingt durch die aktuelle Situation ohne eine akademische Feier, allerdings nicht weniger weitreichend, wurde der Alexander-von-Humboldt-Schule erneut die Urkunde zur Zertifizierung als „Hessische Europaschule“ mit besten Glückwünschen von Herrn Kultusminister Dr. Lorz zugesandt.

In seiner Glückwunschbotschaft per Video weist der Minister darauf hin, dass dieses Zertifikat „sicherlich eines der anspruchsvollsten und bedeutendsten ist.“ Auch im Zuge von Corona ist ein offenes Europa wichtig und das Verständnis dafür muss in die nachfolgenden Generationen hereingetragen werden.

Die Europaschule hält Einzug in den Erweiterungsbau der AvH

Der Rezertifizierung ging eine Prüfung voraus, der sich die Alexander-von-Humboldt-Schule schon zum dritten Mal gestellt hat. Als eine von 33 Schulen verschiedener Schulformen und einem Studienseminar  im Land Hessen darf sie in den kommenden fünf Jahren den Titel „Europaschule des Landes Hessen“ tragen.

Daraus erwächst natürlich auch ein Auftrag. Als überzeugte Europäerinnen und Europäer werden auch in den kommenden Jahren Projekte, Austausche mit langjährigen und neuen Partnern sowie Unterrichtsgeschehen in besonderer Weise auf Europa ausgerichtet sein. Genauso wie es das aktuelle Jahresthema der Hessischen Europaschulen verheißt: „Europa – Mut für die Zukunft!“

In diesem Zusammenhang kann die Alexander-von-Humboldt-Schule verkünden, in den kommenden Jahren Teil von Erasmus+, dem Förderprogramm der Europäischen Union, geworden zu sein. Den Lehrerinnen Anna Morland und Sonja Chriske ist es gelungen, zwischen Tallinn (Estland) und Rüsselsheim ein gemeinsames Austauschprojekt anzubahnen. Dieses stößt die Türe zu einer bisher unbekannten europäischen Kultur weit auf und soll unter dem Titel „Lets get active together“ sowohl digital als auch später in persönlichen Besuchen Jugendliche miteinander vernetzen.