Elternbrief der Schulleiterin

Sehr geehrte Eltern, 

die Osterferien neigen sich dem Ende und das Kollegium der Alexander-von-Humboldt-Schule freut sich sehr Ihre Kinder ab Montag wieder in der Schule begrüßen zu können. 

In dieser Woche wurden wir vom Hessen Kultusministerium darüber informiert, dass ab kommender Woche für die Schüler*innen und Lehrer*innen sowie alle anderen an den hessischen Schulen tätigen Personen eine Testpflicht besteht. Dieser Anordnung kommen wir zur Sicherheit aller, insbesondere der Sicherheit Ihrer Kinder, gerne nach. 

Sicherlich haben Sie mit Ihren Kindern bereits über die Notwendigkeit der Selbsttestung in der Schule gesprochen und / oder möglicherweise auch schon Zuhause einen Selbsttest durchgeführt. 

Die vorliegenden Tests der Firma Roche sind geprüft, entsprechen dem aktuellen medizinischen Standard und sind einfach zu handhaben. Da diese Tests keine PCR Tests sind (deren Gebrauch ist ausschließlich medizinisch geschultem Personal vorbehalten) müssen die Teststäbchen lediglich 2 cm in die Nasenlöcher eingeführt werden, was in der Regel nicht zu Verletzungen führt. Ebenso ist es nicht erforderlich, dass Ihre Kinder bei der Durchführung der Selbsttestung Handschuhe und Schutzbrille tragen. 

Das Kollegium der Alexander-von-Humboldt-Schule ist sich der Verantwortung bewusst und wird Ihre Kinder gut durch diesen neuen festen Bestandteil des Schulalltags führen. Um Ihren Kindern mögliche Ängste und Unsicherheiten zu nehmen, werden wir uns vor der Selbsttestung Zeit für Fragen nehmen und Ihre Kinder ausführlich in die Durchführung der Selbsttestung einführen. Es ist nicht vorgesehen, dass wir die Testung bei Ihren Kindern vornehmen.  

Mit der Einführung der Testpflicht an Schulen dürfen Ihre Kinder die Schule nur noch betreten, wenn 

  • uns eine Einverständniserklärung zur Selbsttestung vorliegt. 
  • Sie uns das Negativergebnis eines kostenfreien Bürgertests vorweisen können (maximal Gültigkeit 72 Stunden). 

Wünschenswert wäre, wenn alle Eltern die Einwilligung zur Selbsttestung an der Schule bescheinigen würden, denn dadurch erleichtern Sie uns die Umsetzung der Testpflicht und wir können unseren Beitrag zu einer schnellen weiteren Öffnung der Schule und Rückkehr zur Normalität leisten. 

Sollten Sie Ihr Kind grundsätzlich nicht testen lassen wollen, haben Sie die Möglichkeit es vom Präsenzunterricht abzumelden und in der Distanz lernen zu lassen.  

Wohl wissend, dass wir uns in einer Zeit befinden, die so noch nicht da war, unser Alltag von immer neuen Hiobsbotschaften bestimmt wird und viele Unsicherheiten mit sich bringt, bin ich überzeugt davon, dass wir alle gemeinsam unseren Beitrag für eine Rückkehr in einen gesunden Alltag erbringen können.  

Sie leisten in Ihren Familien täglich, unter teilweise schwierigen Bedingungen, außergewöhnliche Arbeit, schaffen es jeden Tag Ihren Job, die Betreuung Ihrer Kinder und die Begleitung bei schulischen Aufgaben unter einen Hut zu bringen. Dafür danke ich Ihnen sehr.  

Das Wohl Ihrer Kinder liegt uns am Herzen und unser Wunsch wäre, alle Schüler*innen zeitnah wieder täglich in der Schule unterrichten zu können. 

Das Kollegium der Alexander-von-Humboldt-Schule und ich grüßen Sie herzlich, bleiben Sie gesund! 

Ihre Svenia Bormuth 

AKTUELLE INFORMATIONEN ZUM ABLAUF NACH DEN OSTERFERIEN

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler,

hier finden Sie das aktuelle Schreiben zur Coronasituation von unserem Kultusminister Prof. Dr. Lorz.

Daraus ergibt sich für den Schul- und Unterrichtsbetrieb ab Montag, 19.04.2021:

Fortsetzung des Wechselunterrichts für die Jahrgangsstufen 1 bis 6.

Fortsetzung des Distanzunterrichts für die Jahrgangsstufen 7 und 8 (zum Vorgehen bez. der Präsenzstunde folgen zeitnah weitere Informationen).

Fortsetzung des Präsenzunterrichts für die Abschlussklassen Jahrgang 9 und 10 (Wechselmodell).

Verpflichtende Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht ist ein negatives Testergebnis.

–> D.h. Schülerinnen und Schüler dürfen nicht ohne negativen Antigen-Test am Unterricht teilnehmen.

–> Der Nachweis kann durch einen Test außerhalb der Schule erfolgen. Die Durchführung des Tests und die Ausstellung des Nachweises darf nicht länger als 72 Stunden zurückliegen.

ODER

Der Nachweis kann durch einen kostenfreien Antigen-Selbsttest in der Schule erfolgen. Hierfür muss eine Einwilligungserklärung der Eltern abgegeben werden.

Die Ausgabe der Einwilligungserklärung erfolgt in der ersten Schulwoche nach den Ferien.

Am Montag, 19.04.2021 startet Gruppe A mit dem Unterricht.

Passen Sie auf sich auf!

Ostergruß 2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

heute war der letzte Unterrichtstag vor den Osterferien, für die Schülerinnen und Schüler der Gruppe B leider nur ein Distanzlerntag, an dem wir sie nicht persönlich verabschieden konnten.

Die letzten Wochen waren, wie jedes Jahr in der Zeit zwischen Weihnachten und Ostern, lang und anstrengend. In diesem Jahr fühlte sich dieser Zeitraum aber noch ein bisschen länger an, da eine Ausnahmesituation unser Leben und den Schulalltag bestimmt. Die Schülerinnen und Schüler bewiesen in den letzten Wochen ein großes Maß an Disziplin bezüglich der Einhaltung der Corona-Regeln und -Vorgaben im Schulhaus sowie im Distanzlernen des Wechselunterrichts. Dafür möchte ich mich herzlich bei Euch bedanken – weiter so, zusammen schaffen wir das!

Nach den Osterferien werden wir mit den Selbsttestungen starten (Informationen dazu entnehmen Sie / entnehmt Ihr der Homepage) und erhoffen uns dadurch ein wenig mehr Sicherheit und einen Schritt in Richtung einer weiteren Schulöffnung. Das gemeinsame Lernen, der tägliche Präsenzunterricht und das Miteinander jenseits von Unterricht fehlten den Lehrerinnen und Lehrern sowie den Schülerinnen und Schülern in den vergangenen Wochen sehr.

Der Unterricht nach den Osterferien startet am Montag, 19.04.2021 mit Gruppe A.

Am Montag, 19.04.2021 (Gruppe A) und am Dienstag, 20.04.2021 (Gruppe B) erhalten die Schülerinnen und Schüler die Einwilligungserklärung. Die erste Testung wird am Mittwoch, 21.04.2021 stattfinden (Gruppe A; nach Rücklauf der Einwilligungserklärung). Für Gruppe B findet die erste Testung erst am Montag, 26.04.2021 statt (Verschiebung durch den Pädagogischen Tag). 

Sollten uns am Ende der Ferien neue Informationen aus dem Kultusministerium erreichen, werden wir Sie / Euch vor Schulbeginn über die bewährten Kanäle informieren.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen / Euch erholsame und gesunde Osterferien und freue mich auf ein Wiedersehen am 19. bzw. 20. April.

Beste Grüße,

Ihre / Eure Svenia Bormuth

Schulleiterin Alexander von Humboldt Schule

Informationen zu kostenfreien Antigen-Test zur Eigenanwendungen an Schulen

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler,

hier finden Sie / ihr die wichtigsten Informationen zu den kostenfreien Antigen-Test zur Eigenanwendung, die nach den Ferien durchgeführt werden können.

Zur Handhabung ist ein Video des Herstellers verlinkt.

Dokumente:

Video des Herstellers: SARS-CoV-2 Rapid Antigen Test zur Selbstanwendung (roche.de) (runterscrollen bis zur “Handhabung – Schritt für Schritt im Video erklärt. Einfache Testdurchführung durch Erwachsene und Kinder. Das Video für Kinder ist rechts.).

Osterferien und durch Corona nix los?

DOCH BERUFSORIENTIERUNG – JETZT ERST RECHT!

Zeit über die Berufswahl nachzudenken und sich beraten zu lassen:
Beratungsangebot der Bundesagentur für Arbeit
Infos zu Handwerksberufen
Berufsorientierungsangebote für Berufe in Industrie und Handel

Zeit zum Bewerben für den (online) Girls’ Day und Boys’ Day am 22. April 2021 (alle Jahrgänge)

Zeit zum Bewerben fürs Wunschpraktikum vom 28.06. – 09.07.2021 (Jahrgang 9) bzw. 17. – 28.01.2022 (Jahrgang 8)

Gehe noch vor den Osterferien in unsere Lernwerkstatt und Zukunftswerkstatt (alte Mensa). Dort findest du aktuelle Ausbildungsplätze regionaler Unternehmen. Sie sind häufig auch interessiert an Praktikanten. Du darfst die Anzeigen gern fotografieren und dir Flyer mitnehmen.