Nicht ohne Ausbildungsplatz in die Ferien

– Bewerbungschancen in der dualen Ausbildung für das aktuelle Ausbildungsjahr nutzen!

Liebe Schülerinnen und Schüler der Abschlussjahrgänge,

hiermit möchten wir euch darauf hinweisen, dass auch in diesem Jahr ein
sehr vielfältiges Angebot an attraktiven Ausbildungsstellen zur Verfügung steht, und euch
dazu motivieren, sich auch jetzt noch für den Ausbildungsstart im Sommer zu bewerben.

Alles Weiter findet ihr hier!

Viel Erfolg!

Wechselmodell für alle Jahrgänge ab dem 10.05.2021

Wie freuen uns sehr, ab Montag, den 10.05.2021, die Schüler*innen aller Jahrgangsstufen wieder im Wechselmodell in der Schule begrüßen zu dürfen.

Wir beginnen am Montag mit Gruppe B im Präsenzunterricht.

Es gelten die bekannten Hygieneregeln und die verbindliche Selbsttestung (Mo. und Mi. bzw. Di. und Do.) mit der Einwilligung der Erziehungsberechtigten oder ein aktuelles negatives Testergebnis (nicht älter als 72 Stunden) einer offiziellen Teststelle.

Bei fehlender Einwilligungserklärung oder nicht vorliegendem aktuellen negativen Testergebnis einer offiziellen anderen Teststelle müssen wir Ihr Kind wieder nach Hause schicken.

Nach der Anmeldung bei FPS kann das Mittagessen in der Mensa ab Montag, 10.05.2021 erfolgen. Auch der Kiosk ist dann wieder geöffnet.

Eine Info für unsere Radfahrer*innen

Jede Schüler*in, die mit dem Rad kommt, ist uns herzlich willkommen.

Bitte benutzt die zahlreichen Fahrradständer auf unsere Schulgelände zum Anschließen eurer Räder! Die Bauzäune werden häufig versetzt und für eventuelle Schäden kann nicht gehaftet werden.

WICHTIGE ÄNDERUNG BEZÜGLICH DER SELBSTTESTS

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler,

alle Schülerinnen und Schüler müssen morgen eine unterschriebene Einverständniserklärung zu den Selbsttests mitbringen.
Andernfalls ist eine Teilnahme am Präsenzunterricht nicht möglich und das Kind wird in den Distanzunterricht versetzt!

Bitte druckt euch das Dokument aus und bringt es unterschrieben mit!

Ist ein Ausdruck der Datenschutzerklärung nicht möglich, so teilen Sie uns handschriftlich mit, dass Sie die Datenschutzerklärung online gelesen haben, dem zustimmen und ihr Kind an der Testung teilnehmen darf. Wir geben Ihrem Kind dann das offizielle Formular zur erneuten Unterschrift mit.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!

Elternbrief der Schulleiterin

Sehr geehrte Eltern, 

die Osterferien neigen sich dem Ende und das Kollegium der Alexander-von-Humboldt-Schule freut sich sehr Ihre Kinder ab Montag wieder in der Schule begrüßen zu können. 

In dieser Woche wurden wir vom Hessen Kultusministerium darüber informiert, dass ab kommender Woche für die Schüler*innen und Lehrer*innen sowie alle anderen an den hessischen Schulen tätigen Personen eine Testpflicht besteht. Dieser Anordnung kommen wir zur Sicherheit aller, insbesondere der Sicherheit Ihrer Kinder, gerne nach. 

Sicherlich haben Sie mit Ihren Kindern bereits über die Notwendigkeit der Selbsttestung in der Schule gesprochen und / oder möglicherweise auch schon Zuhause einen Selbsttest durchgeführt. 

Die vorliegenden Tests der Firma Roche sind geprüft, entsprechen dem aktuellen medizinischen Standard und sind einfach zu handhaben. Da diese Tests keine PCR Tests sind (deren Gebrauch ist ausschließlich medizinisch geschultem Personal vorbehalten) müssen die Teststäbchen lediglich 2 cm in die Nasenlöcher eingeführt werden, was in der Regel nicht zu Verletzungen führt. Ebenso ist es nicht erforderlich, dass Ihre Kinder bei der Durchführung der Selbsttestung Handschuhe und Schutzbrille tragen. 

Das Kollegium der Alexander-von-Humboldt-Schule ist sich der Verantwortung bewusst und wird Ihre Kinder gut durch diesen neuen festen Bestandteil des Schulalltags führen. Um Ihren Kindern mögliche Ängste und Unsicherheiten zu nehmen, werden wir uns vor der Selbsttestung Zeit für Fragen nehmen und Ihre Kinder ausführlich in die Durchführung der Selbsttestung einführen. Es ist nicht vorgesehen, dass wir die Testung bei Ihren Kindern vornehmen.  

Mit der Einführung der Testpflicht an Schulen dürfen Ihre Kinder die Schule nur noch betreten, wenn 

  • uns eine Einverständniserklärung zur Selbsttestung vorliegt. 
  • Sie uns das Negativergebnis eines kostenfreien Bürgertests vorweisen können (maximal Gültigkeit 72 Stunden). 

Wünschenswert wäre, wenn alle Eltern die Einwilligung zur Selbsttestung an der Schule bescheinigen würden, denn dadurch erleichtern Sie uns die Umsetzung der Testpflicht und wir können unseren Beitrag zu einer schnellen weiteren Öffnung der Schule und Rückkehr zur Normalität leisten. 

Sollten Sie Ihr Kind grundsätzlich nicht testen lassen wollen, haben Sie die Möglichkeit es vom Präsenzunterricht abzumelden und in der Distanz lernen zu lassen.  

Wohl wissend, dass wir uns in einer Zeit befinden, die so noch nicht da war, unser Alltag von immer neuen Hiobsbotschaften bestimmt wird und viele Unsicherheiten mit sich bringt, bin ich überzeugt davon, dass wir alle gemeinsam unseren Beitrag für eine Rückkehr in einen gesunden Alltag erbringen können.  

Sie leisten in Ihren Familien täglich, unter teilweise schwierigen Bedingungen, außergewöhnliche Arbeit, schaffen es jeden Tag Ihren Job, die Betreuung Ihrer Kinder und die Begleitung bei schulischen Aufgaben unter einen Hut zu bringen. Dafür danke ich Ihnen sehr.  

Das Wohl Ihrer Kinder liegt uns am Herzen und unser Wunsch wäre, alle Schüler*innen zeitnah wieder täglich in der Schule unterrichten zu können. 

Das Kollegium der Alexander-von-Humboldt-Schule und ich grüßen Sie herzlich, bleiben Sie gesund! 

Ihre Svenia Bormuth 

AKTUELLE INFORMATIONEN ZUM ABLAUF NACH DEN OSTERFERIEN

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler,

hier finden Sie das aktuelle Schreiben zur Coronasituation von unserem Kultusminister Prof. Dr. Lorz.

Daraus ergibt sich für den Schul- und Unterrichtsbetrieb ab Montag, 19.04.2021:

Fortsetzung des Wechselunterrichts für die Jahrgangsstufen 1 bis 6.

Fortsetzung des Distanzunterrichts für die Jahrgangsstufen 7 und 8 (zum Vorgehen bez. der Präsenzstunde folgen zeitnah weitere Informationen).

Fortsetzung des Präsenzunterrichts für die Abschlussklassen Jahrgang 9 und 10 (Wechselmodell).

Verpflichtende Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht ist ein negatives Testergebnis.

–> D.h. Schülerinnen und Schüler dürfen nicht ohne negativen Antigen-Test am Unterricht teilnehmen.

–> Der Nachweis kann durch einen Test außerhalb der Schule erfolgen. Die Durchführung des Tests und die Ausstellung des Nachweises darf nicht länger als 72 Stunden zurückliegen.

ODER

Der Nachweis kann durch einen kostenfreien Antigen-Selbsttest in der Schule erfolgen. Hierfür muss eine Einwilligungserklärung der Eltern abgegeben werden.

Die Ausgabe der Einwilligungserklärung erfolgt in der ersten Schulwoche nach den Ferien.

Am Montag, 19.04.2021 startet Gruppe A mit dem Unterricht.

Passen Sie auf sich auf!