Nikolaus-Aktion an der AvH

In diesem Jahr organisierte die Schülervertretung (SV) eine Nikolaus-Aktion an der Schule. Nach einiger Vorbereitung verkauften SV-Mitglieder Schokoladen-Nikoläuse mit kleinen Grußkarten. Für einen Euro konnten Schülerinnen und Schüler diese kaufen, um sie an andere Personen in der Schule zu verschenken. Auf den Grußkarten hinterließen die meisten eine kleine Botschaft für den Empfänger.

„Nachhaltiger Konsum“ und der Verantwortung als Umwelt-Schule achteten wir darauf Fairtrade-Nikoläuse zu verkaufen.

Der Andrang war groß und so wurden am Ende genau 231 Nikoläuse gekauft! Diese wurden dann in der Woche vom 6. Dezember von SV-Mitgliedern an die jeweiligen Schülerinnen und Schüler verteilt.

Die SV nutzte so auch die Gelegenheit, um nicht nur Schülerinnen und Schülern eine Freude zu machen, sondern sich auch bei den Sekretärinnen, den pädagogischen Mitarbeitern und der Schulleitung zu bedanken.

Sara Lopez

Vorlesewettbewerb 2021

Am vergangenen Freitag fand an unserer Schule der jährliche Vorlesewettbewerb statt. Auch dieses Jahr musste die Jury staunen, wie viele talentierte Vorleser/innen der Alexander-von-Humboldt Schule sich fürs Lesen begeistern. Lobenswert ist außerdem die Tatsache, dass alle Schüler/innen trotz Maskenpflicht und Hygienevorschriften zur Teilnahme motiviert waren. Durch das raffinierte, akribisch und mühevoll vorbereitete Vorlesen ließen die Klassensieger/innen der 6. Klassen ihre Zuhörerinnen in die Welt ihrer Lieblingsbücher eintauchen – die Gefühle der Protagonisten, spannende, actiongeladene und z.T. nervenzerreißende Momente miterleben. Als Siegerin wurde Noura El Amrani aus der Klasse 6.3 gekürt. Sie las aus dem Buch von Susanne Fülscher „Mia und das Mädchen vom anderen Stern“ und begeisterte die Jury mit guter Lesetechnik und einer humorvollen, natürlichen Interpretation des Textes.

Anna Morland

Autorenlesungen im Jahrgang 5 und 8

Vom 17.11.2021 bis zum 24.11.2021 fanden die Autorenlesungen für die Jahrgänge 5 und 8 statt. Voller Vorfreude empfingen die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 5 Frau Voorhoeve. Die Autorin las aus dem Kinderroman „Wir 7 vom Reuterkiez“ vor und begeisterte viele Kinder durch die Spannung in ihrer Geschichte.

Autorin Frau Voorhoeve bei der Autorenlesung

Herr Feldhaus besuchte die 8. Klassen unserer Schule und zog die Jugendlichen mit seinem Roman „Welle machen“ in den Bann. Gerne beantwortete der Autor die Fragen der Schülerinnen und Schüler zum Thema des Buches sowie persönliche Fragen nach seinem Beruf. Als Andenken wurden viele Fotos gemacht und Autogramme geschrieben.

Anna Morland

Von Feen, Zwergen und bösen, bösen Hexen

Leseprojekttag an der Alexander von Humboldt Schule 2021

Am Freitag, 05.11.2021 fand an der Alexander – von – von Humboldt Schule der alljährliche Leseprojekttag des Jahrgangs 5 statt. Ganz im Zeichen von Märchen und Märchenfiguren wurde dieser besondere Tag von den Lesescouts, den Lesepaten und Lehrerinnen und Lehrern der Alexander – von – von Humboldt Schule gestaltet. Organisiert wurde der Projekttag unter anderem von Frau Ludwig und Frau Lopez. Frau Morland übte mit den Lesescouts ein Theaterstück ein.

Weiterlesen

Schreibwerkstatt mit Uschi Flacke

Und Schnitt…

Am Mittwoch, den 10.11.2021 fand im Rahmen der Rüsselsheimer Lesewochen an der Alexander-von-Humboldt Schule eine Schreibwerkstatt der besonderen Art statt.

Die Autorin Uschi Flacke führte interessierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 in die Welt der Drehbücher ein. Frau Flacke schreibt nämlich nicht nur Romane, sondern auch Folgen für verschiedene Serien und Filme, wie zum Beispiel Schloss Einstein und den Tatort.

Die Schülerinnen und Schüler lernten interessante Dialoge zu verfassen, wie man Szenen so beschreibt, dass ein vorstellbares Setting entsteht und wie so genannte „Cliffs“, Szenen am Ende einer Serienfolge, die neugierig auf die Fortsetzung machen, zu Papier gebracht werden können.

In kleinen Rollenspielen erprobten sie dann einzelne von ihnen selbst geschriebene Szenen. 

Ein spannender und abwechslungsreicher Vormittag entfaltete sich so für die interessierten Lernenden. Mit Begeisterung wurde geschrieben, gespielt und überarbeitet.

„Schade, dass der Tag schon zu Ende ist.“ hieß es am Ende einer actionreichen Schreibwerkstatt.

Sarah Lopez

Schreibwerkstatt mit Iris Lemanczyk

Wie schreibe ich eine gute Geschichte?

Am Dienstag, den 09.11.21 fand im Rahmen der Rüsselsheimer Lesewochen an der Alexander-von-Humboldt Schule eine kreative Schreibwerkstatt statt.

Die Autorin Iris Lemanczyk führte interessierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 in das kreative Schreiben ein. Dabei besprach die Gruppe was eine gute Geschichte ausmacht. Es braucht realistische Figuren, einen mitreißenden Anfang, einen spannenden Höhepunkt und im besten Fall ein großartiges Ende. All diese Fragen besprach die Gruppe aktiv, tauschte sich über bereits geschriebene Geschichten aus und überlegte sich neue. So wurden zufällige Reizwörter gezogen, aus welchen eine spannende Geschichte entstand.

Zum Abschluss las Frau Lemamczyk aus ihrem Buch „Brennnessel-Haut“ vor. Die Schülerinnen und Schüler waren sichtlich gefesselt und genossen den Abschluss in gemütlicher Atmosphäre.

Sarah Lopez