Praktikum zur Berufsorientierung

“ Man kann einem Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.“

30 ausgewählte Schüler des Jahrgangs 9 nahmen am Praktikum zur Berufsorientierung an der BTZ-Weiterstadt teil. Sie bekamen Einblicke in die Berufsfelder Elektriker, Maler/Lackierer, Friseur, Schreiner und Metallbau.

Hierbei entstanden folgende Werke: Vogelhaus, Holzkiste, Hocker, Handyhalter aus Metall, Elektrospiel, Farbkreis nach Itten und ein Dreifarbbild.

Daniela Röddiger

Studienfahrt nach Niederbronn – les – Bains 2023

Ausgewählte Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs der Alexander-von-Humboldt-Schule besuchten zum ersten Mal nach der Corona-Zeit vom 16.01.-18.01.2023 die internationale Begegnungsstätte Albert Schweitzer in Niederbronn – les – Bain. Auf dem vom Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge ins Leben gerufene Gelände, sollen Jugendliche mit einem Stück Geschichte in Kontakt treten. Im Vordergrund steht vor allem die Auseinandersetzung sowie eine reflektierte Aufarbeitung mit den Themen Krieg und Frieden.

Die Jugendlichen der Alexander-von-Humboldt-Schule konnten sich an den einzelnen Tagen intensiv mit der Historie des Elsass, der 1966 eröffneten Kriegsgräberstätte und fünf verschiedenen Einzelschicksalen beschäftigen.

Außerdem besuchte die Gruppe die Maginot Linie mit der Festung Schoenenbourg und das Europaparlament in Straßbourg.

Deniz Aydin

Nikolaus-Aktion an der AvH

In diesem Jahr organisierte die Schülervertretung (SV) traditionell eine Nikolaus-Aktion an der Schule. Nach einiger Vorbereitung verkauften SV-MitgliederInnen Schokoladen-Nikoläuse mit kleinen Grußkarten. Für einen Euro konnten Schülerinnen und Schüler diese kaufen, um sie an andere Personen in der Schule zu verschenken. Auf den Grußkarten hinterließen sie eine kleine Botschaft für den Empfänger.

Von links: Sevval Akpinar; Isra Durmaz, Ecrin Kocak, Amal Fadil

Angelehnt an den Unesco-Baustein „Nachhaltiger Konsum“ und der Verantwortung als Umwelt-Schule achteten wir darauf Fairtrade-Nikoläuse zu verkaufen.

Der Andrang war groß und so wurden am Ende genau 244 Nikoläuse gekauft! Diese wurden dann am 6. Dezember von SV-Mitgliedern an die jeweiligen Schülerinnen und Schüler verteilt. Verkleidet mit weihnachtlichen Nikolausmützen und Weihnachtspullovern gingen die SV-MitgliederInnen durch die Klassen.

Die Freude war groß!

Sarah Lopez