Von Feen, Zwergen und bösen, bösen Hexen

Leseprojekttag an der Alexander von Humboldt Schule 2021

Am Freitag, 05.11.2021 fand an der Alexander – von – von Humboldt Schule der alljährliche Leseprojekttag des Jahrgangs 5 statt. Ganz im Zeichen von Märchen und Märchenfiguren wurde dieser besondere Tag von den Lesescouts, den Lesepaten und Lehrerinnen und Lehrern der Alexander – von – von Humboldt Schule gestaltet. Organisiert wurde der Projekttag unter anderem von Frau Ludwig und Frau Lopez. Frau Morland übte mit den Lesescouts ein Theaterstück ein.

Weiterlesen

Schreibwerkstatt mit Uschi Flacke

Und Schnitt…

Am Mittwoch, den 10.11.2021 fand im Rahmen der Rüsselsheimer Lesewochen an der Alexander-von-Humboldt Schule eine Schreibwerkstatt der besonderen Art statt.

Die Autorin Uschi Flacke führte interessierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 in die Welt der Drehbücher ein. Frau Flacke schreibt nämlich nicht nur Romane, sondern auch Folgen für verschiedene Serien und Filme, wie zum Beispiel Schloss Einstein und den Tatort.

Die Schülerinnen und Schüler lernten interessante Dialoge zu verfassen, wie man Szenen so beschreibt, dass ein vorstellbares Setting entsteht und wie so genannte „Cliffs“, Szenen am Ende einer Serienfolge, die neugierig auf die Fortsetzung machen, zu Papier gebracht werden können.

In kleinen Rollenspielen erprobten sie dann einzelne von ihnen selbst geschriebene Szenen. 

Ein spannender und abwechslungsreicher Vormittag entfaltete sich so für die interessierten Lernenden. Mit Begeisterung wurde geschrieben, gespielt und überarbeitet.

„Schade, dass der Tag schon zu Ende ist.“ hieß es am Ende einer actionreichen Schreibwerkstatt.

Sarah Lopez

Schreibwerkstatt mit Iris Lemanczyk

Wie schreibe ich eine gute Geschichte?

Am Dienstag, den 09.11.21 fand im Rahmen der Rüsselsheimer Lesewochen an der Alexander-von-Humboldt Schule eine kreative Schreibwerkstatt statt.

Die Autorin Iris Lemanczyk führte interessierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 in das kreative Schreiben ein. Dabei besprach die Gruppe was eine gute Geschichte ausmacht. Es braucht realistische Figuren, einen mitreißenden Anfang, einen spannenden Höhepunkt und im besten Fall ein großartiges Ende. All diese Fragen besprach die Gruppe aktiv, tauschte sich über bereits geschriebene Geschichten aus und überlegte sich neue. So wurden zufällige Reizwörter gezogen, aus welchen eine spannende Geschichte entstand.

Zum Abschluss las Frau Lemamczyk aus ihrem Buch „Brennnessel-Haut“ vor. Die Schülerinnen und Schüler waren sichtlich gefesselt und genossen den Abschluss in gemütlicher Atmosphäre.

Sarah Lopez

Alexander-von-Humboldt-Schule aus Rüsselsheim erhält eTwinning-Qualitätssiegel

Schüler überzeugen Jury mit Corona-Projekt

Die Alexander-von-Humboldt-Schule ist für ihr europäisches Schulprojekt über die Coronapandemie ausgezeichnet worden. Sie erhielt für „The Wave“ von der Jury das eTwinning-Qualitätssiegel 2021 für beispielhafte Internetprojekte. Damit verbunden sind hochwertige Sachpreise und Urkunden zur Anerkennung.

Die Alexander-von-Humboldt-Schule ist für ihr europäisches Schulprojekt über die Coronapandemie ausgezeichnet worden. Sie erhielt für „The Wave“ von der Jury das eTwinning-Qualitätssiegel 2021 für beispielhafte Internetprojekte. Damit verbunden sind hochwertige Sachpreise und Urkunden zur Anerkennung.

Im Projekt haben sich Schülerinnen und Schüler der Altersklasse 15 bis 18 Jahre mit dem Thema „Erfahrungen Corona“ beschäftigt. Wie eine Welle hat die Pandemie die Welt überrollt, so empfanden es die Jugendlichen aus Rüsselsheim und Bergamo. Die norditalienische Stadt hatte im Frühjahr 2020 besonders viele Opfer zu beklagen. Doch statt angesichts der Katastrophe in Sprachlosigkeit zu verfallen, gab es eine intensive Kooperation zwischen den jungen Leuten. Sie teilten Erfahrungen, wie das Virus ihr Leben verändert hat und tauschten sich online über ihre Ängste und Hoffnungen aus. Dabei machten sie die Erfahrung, dass selbst eine gewaltige Welle weniger bedrohlich ist, wenn man zusammensteht und sich gegenseitig unterstützt. Als gemeinsame Sprache nutzten die Projektpartner Englisch.

„Ein wertvolles Projekt in einer schwierigen Zeit. Die Jugendlichen setzten sich kreativ mit den Auswirkungen der Corona-Krise auseinander und machten dabei die Erfahrung, dass sie mit ihren Sorgen nicht alleine sind. Gleichzeitig entwickelten sie hoffnungsvolle Perspektiven. Das Projekt leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Resilienzentwicklung,“ so das Urteil der Jury.

Impfangebot

Sehr geehrte Eltern,

aufgrund der steigenden Inzidenzwerte im Kreis Groß-Gerau möchte ich Sie mit diesem Brief nochmals auf das Impfangebot des Kreises und der Stadt Rüsselsheim aufmerksam machen.

Am Montag, 13.09.2021 von 9.00 bis 17.00 Uhr können Schüler*innen der Alexander-von-Humboldt-Schule sowie andere impfinteressierte Personen das Angebot des Impfbusses auf unserem Schulhof nutzen. Die notwendigen Formulare können auf der Homepage der Schule eingesehen und heruntergeladen oder in der Schule ausgedruckt abgeholt werden.

Der Termin für die zweite Impfung wurde auf Dienstag, 26.10.2021 von 9.00 bis 17.00 Uhr gelegt.

Mit freundlichen Grüßen

Svenia Bormuth

Schulleiterin Alexander-von-Humboldt-Schule