Ungarn

Internationales Austauschprojekt mit der ÁFEOSZ Secondary School of Commerce and Economics in Kecskemét,Ungarn

Es ist für uns Lehrkräfte wichtig, dass unsere Schüler und Schülerinnen einen Blick über den Tellerrand in andere Länder werfen, sich Gedanken über die Verschiedenheiten aber auch die Gemeinsamkeiten, die es zwischen den Ländern gibt, machen und dass sie ein respektvolles und friedvolles Miteinander üben und pflegen. Schließlich sind wir eine UNESCO-Projektschule, die mit diesem Austauschprojekt der Leitidee der UNESCO treu bleibt: “Da Kriege im Geist der Menschen entstehen, muss auch der Frieden im Geist der Menschen verankert werden“. In diesem Austausch lernen junge Menschen, sich hauptsächlich in Englisch zu verständigen.

Seit dem Jahr 2009 findet ein regelmäßiger Schüleraustausch mit der ÁFEOSZ Secondary School of Commerce and Economics (Fachmittelschule für Handel und Ökonomie) in Kecskemét statt, mit der unsere Schule in früheren Zeiten Comenius-Projekte durchgeführt hatte.

Kecskemét liegt etwa 80 Kilometer südlich von Budapest unweit der ungarischen Puszta. Diese lebenswerte Stadt hat viel zu bieten: in ihrem schönen Stadtzentrum kann man gut erhaltene Gebäude, wie zum Beispiel das historische Rathaus und das Stadttheater, bewundern. Viele Geschäfte und ein modernes Einkaufszentrum, sowie Bars, Cafés und Parkanlagen locken viele Leute zum Verweilen. Fast alles ist zu Fuß erreichbar und von der Schule aus liegt das Stadtzentrum nur fünf Minuten Gehweg entfernt.
Innerhalb eines jeden Schuljahres finden zwei internationale Begegnungen statt: im Herbst in Rüsselsheim und im Frühling in Kecskemét. Jede Begegnung dauert jeweils eine Woche. Wenn wir die Gastgeber sind, wohnen die ungarischen Austauschschüler und Austauschschülerinnen bei ihren Rüsselsheimer Gastfamilien und wenn wir in Kecskemét zu Besuch sind, wohnen unsere Schüler und Schülerinnen bei den Familien ihrer ungarischen Austauschschüler und Austauschschülerinnen.

Tagsüber haben wir ein abwechslungsreiches Programm, das einige Ausflüge und jede Menge Freizeitbeschäftigungen vorsieht. In Ungarn können wir die Hauptstadt Budapest, die historische Stadt Szeget und weitere Städte besichtigen, wir lernen kennen, was wildes Reiten in der Puszta heißt und in der schönen Stadt Kecskemét und in ihrer Umgebung warten viele Freizeitmöglichkeiten und Programmaktivitäten auf uns, die unseren Schülern und Schülerinnen immer viel Spaß bereiten. In Rüsselsheim ist das Programm für den Austausch genauso vielseitig gestaltet: Ausflüge nach Frankfurt, eine Schifffahrt auf dem Rhein, nach Mainz oder Darmstadt finden genauso statt, wie Klettern in Wiesbaden, Sport in der Schule, Tanzen, gemeinsames Malen, Shopping, ein Grillfest und vieles mehr.

Neben den vielen Programmaktivitäten sieht unser Austauschprogramm in beiden Ländern ein kurzes Auslandspraktikum vor, das für unsere Schüler in der Regel an zwei Vormittagen unter dem Motto “Wir machen uns fit für unsere berufliche Zukunft in Europa“ stattfindet. Die ungarisch-deutschen Schülerpärchen absolvieren ihr Kurzpraktikum in von den Lehrkräften ausgesuchten Betrieben und Einrichtungen. Am Ende bekommen die Austauschschüler ihre Zertifikate von der Schulleiterin persönlich ausgehändigt.