DSEH

DSEH

 

 

 

 

 

 

 

Frau Ines Jung ist an der AvH als Förderschullehrerin der Dezentralen Schule für Erziehungshilfe (DSEH) tätig.

Seit vielen Jahren ist sie für vorbeugende Maßnahmen und inklusive Beschulung im Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung in Schulen vor Ort eingesetzt. Als Lehrkraft des Beratungs- und Förderzentrum (BFZ) unterstützt und ergänzt sie schulische Angebote durch individualisierte Beratung, Förderung und Diagnostik.

Davon ausgehend, dass Schülerinnen und Schüler mit Schwierigkeiten im emotionalen und sozialen Verhalten erfolgreich am Unterricht der Regelschule teilnehmen können ist teilweise sonderpädagogische Beratung und Förderung notwendig. Das Ziel ist hierbei immer, die allgemeinen Schulen darin zu unterstützen, dass diese den Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler in ihrem emotionalen und sozialen Bereich so gut wie möglich gerecht werden und Kinder oder Jugendliche in ihrer emotionalen und sozialen Entwicklung unterstützen.

 

Klassenlehrkräfte der AvHS melden Schülerinnen und Schüler mit einer BFZ Beratungsanfrage und mit Einverständnis der Eltern sowie Begleitungen im Unterricht werden gemeinsam mit der Klassenlehrkraft Fördermaßnahmen für den Schüler oder die Schülerin beschrieben.

 

Kernbausteine der sonderpädagogischen Förderung sind:

  • Gemeinsame Förderplanung und Evaluation
  • Sonderpädagogisches Fallmanagement
  • Begleitung von Elterngesprächen und Elternberatung
  • Kooperation mit außerschulischen Institutionen
  • Sonderpädagogische Diagnostik
  • Beratung der Lehrkräfte
  • Sonderpädagogische Förderung in Kleingruppen
  • Didaktische- methodische Differenzierung
  • Nachteilsausgleich Fr. Jung ist im Schuljahr 17/18 dienstags, mittwochs und donnerstags in der Schule.Email: i.jung@dseh.deSiehe auch: www.desh-gg.de
  • Telefon Förderbüro: 06142.9545595 oder mobil: 0171.1796624
  • Raum U12