BFZ

Das Beratungs- und Förderzentrum der Borngrabenschule ist ein Angebot zur Beratung von Lehrern, Eltern und Schülern und auch zur zeitlich begrenzten Förderung von Schülern, das an allen Rüsselsheimer Schulen außer den Gymnasien durch die Borngrabenschule umgesetzt wird.

Das Beratungs- und Forderzentrum soll dazu beitragen, die Entwicklungschancen von Kindern und Jugendlichen in der Schule zu verbessern. Hierbei stehen Lehrer mit sonderpädagogischer Ausbildung für alle Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer vor Ort zur Verfügung.

Was genau leistet das Beratungs- und Förderzentrum?

Die Kollegen des Beratungs- und Förderzentrums

  • unterstützen und beraten Schülerinnen und Schüler bei Schwierigkeiten im Lernen oder mit der Sprache.
  • führen Tests durch, um Ursachen für Lernprobleme festzustellen.
  • fördern Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen oder in Einzelförderung.
  • beraten Lehrer bei der Differenzierung und Unterstützung der Schülerinnen und Schüler im Unterricht.
  • beraten Eltern über häusliche Unterstützungsmaßnahmen oder außerschulische Fördermöglichkeiten.

Ziele der Arbeit sind die

  • Unterstützung zum Verbleib der Schüler/innen in der Regelschule.
  • Erreichen eines Schulabschlusses durch präventive Maßnahmen.
  • Stärkung der elterlichen Kompetenz zur Unterstützung der Schülerinnen und Schüler im Lernen.
  • Stärkung der pädagogischen Kompetenzen von Lehrkräften hinsichtlich der Lernschwierigkeiten einzelner Schülerinnen und Schüler.

Das Beratungs- und Förderzentrum ist fest in der Alexander-von.Humboldtschule integriert. Während der Schulzeiten können Sie gerne mit uns über das Sekretariat einen persönlichen Termin vereinbaren.

Ansprechpartner/innen sind:
Frau Claudia Coppola und Frau Kathrin Dielacher