E-Mail | ExtraNet | Newsletter | Seite empfehlen |

Archiv

Die fünften Klassen der Alexander-von-Humboldt-Schule experimentieren mit der sogenannten „Cola-Batterie“

(14.05.09) Im Rahmen des neueingeführten Naturwissenschaftsunterrichts haben die Fünftklässler Strom mit Hilfe von Cola, Apfelsaft, Zitronen und Kartoffeln erzeugt. Das Projekt, das bewusst in der Woche der Haupt- und Realschulprüfungen durchgeführt wurde um den Unterrichtsausfall für andere Klassen zu minimieren, ist vom Kultusministerium gefördert. Die Testkisten der Wiesbadener Experimentierwerkstatt wurden kostenlos zur Verfügung stellt. Wie man an den eifrigen Schülern eindrucksvoll sieht, wird das Ziel des selbstständigen Experimentierens und des Spaßes am Forschen voll erfüllt.

Archiv